Sommerpause: Zeit für Erholung und Entspannung

Die Praxis ist bis 17.08.17 geschlossen. mehr...

Termine für die Schweiz nach der Sommerpause

Die Termine für die 2. Jahreshälfte 2017 für Baden (CH)mehr...

Frohe Ostern

Ich wünsche allen ein wunderbares und erholsames Osterfest. mehr...

Körpertherapeutische Behandlung von Wach-Coma-Patienten

Ein besonderer Aspeck meiner Arbeit ist die Behandlung von Patienten mit Wach-Coma oder Locked-in-Syndrom. Mit Methoden aus Rebalancing, Atemtherapie und Bereichen aus der basalen Stimulation wird das Bewusstsein und die Wahrnehmung des Patienten stimuliert. Durch die langsame Vorgehensweise aus Rebalancing können sich Spastiken vorübergehend entspannen, Gelenke werden mobilisiert, Verspannungen und Verhärtungen gelöst. Mit atemtherapeutischen Massagen wird die Atem- und Atemhilfsmuskulatur gedehnt und der Atemraum erweitert, Sekret kann sich lösen und abgesaut werden (Pneumonieprophylaxe).

Mein Schwerpunkt bei der Behandlung von bewusstseinseingeschränkten Patienten liegt bei der Wahrnehmung. Durch die körpertherapeutische Behandlung erfährt der Patient seine Körpergrenzen und –orientierung. Diese gehen durch Bettlägrigkeit und Bewussseinseinschränkung schnell verloren. Der Patient kann sich z.B. nur schwer orientieren, wo ist oben und unten, da der Körper meist horizontal liegt. Auch die Körpergrenzen verändern sich in diesem Zustand.

Zudem sehe ich mein Aufgabengebiet auch in der Betreuung der Angehörigen, die durch das traumatische Ereignis ihres geliebten Familienmitgliedes in Mitleidenschaft gezogen sind.

Finde Rebalancing Praxis Felder auf Facebook